KUNST
MENU  
  HAUPTSEITE
  MEINE KUNST GALERIE
  WER IST KAMIL ILZE ???
  COMIC neu
  GEDICHTE neu
  Gästebuch
  KONTAKT
  Counter
GEDICHTE neu
"

EIN MORD EIN SELBSTMORD


An der Mauer wo ich meinen Rücken anlehne

geschrieben mit Sprayfarbe``WIR STERBEN ZUSAMMEN MEIN GOTT´´

Ich habe bei keinen Gesicht Gott begegnet;

Trotz mein Auge unzählbare Gesichter gesehen...

 
Meine Augen...

Meine Augen,haben deine Augen geshen;

Deine sterbende Schönheit im Bett,

von grün zu weiß wendende Augen von Leben zu Sterben...


Kann nicht aufstehen weil die Mauer mein Rücken drückt,

Habe keine Kraft wie der Straßenhund,

Den Hund kümmerte die Gefangenschaft von der Mauer nicht,der ist weg...


Wie schmutzig mein Gesicht..?

Wie heute morgen habe ich mein Gesicht nicht mit den Leben gewaschen

Wie schmutzig meine Schuhe..?

Wie bin ich nie reingegangen,in dein sauberes Sterbezimmer...


Mein angelehnter Rücken an der Mauer gegenüber der Kirche,bin ich aufgestanden!

Ein Mord ein Ermordung,Ich gehe es zum Begleichen..;

bei meinen Lippen,woraus kann ich nicht Errinnern mit einen Satz,gehe ich..,

``WIR STERBEN ZUSAMMEN MEIN GOTT´´.

                                                                                                                         05.02.2003 Ilze

                                                      

                                             AUF WIEDERSEHEN

Im Buch was du mir ausgeliehen hast;

habe ich die Wörter geknickt die über die Liebe sprechen,

damit ich weiterlesen kann wo ich geblieben bin

aber ich habe niemals den Platz gefunden wo ich geblieben bin...

Ich wollte Haferflockenbiskuit essen

beim übrigen Stück habe ich die Spur von deinen Lippenstift gesehen,

es hat mir weh getan,

ich konnte nicht essen.

Ich habe dein Foto aus meiner Geldbörse rausgeholt,

es hat sich verändert,

jetzt stehen Zugvögel auf dein Foto...

Wie sind sie rein gekommen daß weiß ich nicht

aber wie sie wegfliegen;Tchja hast du mir gelernt...

Ohne zürück gucken,zum Himmel fliegen,

Ihre Nester verlassen Staub und Erinnerung,

als Erbe...

Wie du existierst,

habe ich mit meinen zugeschlossenen Augen dein Illusion

umarmt;

Im spiegel habe gemerkt ich sehe Lächerlich aus.

Ich habe deine Haare auf dem Bett aufgelesen;

damit habe ich das Pistolenblatt geladen.

vielleicht Kugel womit,

beim Lauf in mein Schädel die letzten Dinge von dir,

dort lassen kann.

Auf wiedersehen meine Melodie,

meine Melankolie...

Die letzten Dinge die in mein Schädel rumgehen,

wirst du...

Kamil Ilze

KUNST AUS ALBTRÄUMEN  
  Haben Sie Lust etwas neues zu sehen in der Kunstwelt ?
Ja dann möchte ich Ihnen meine Kunst kurz vorstellen.
Ich Zeichne seid Jahren mit dem Gelstift auf dem Papier.
Sie spricht für sich wenn Sie dies sehen möchten.
Ich habe meine eigene Art der Kunstmalerei mit dem Gelstift.
 
Werbung  
  "  
KAUFWUNSCHT ?  
  Finansamt Fürth
Aktenzeichen CL 315/08
BEI EINKAUFSWUNSCH WENDEN SIE SICH AN
echtuntergehen@yahoo.de
 
Gesamt 18609 Besucherhier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=